Startseite Kosmetische Dermatologie  Aknenarben / Narben

Aknenarben

Die Behandlung von Aknenarben bei DDr. Torzicky in Wien


Die Entstehung von Aknenarben

Die menschliche Haut besteht aus drei Schichten, der Epidermis (Oberhaut), Dermis (Lederhaut) und der Hypodermis (Subcutis, Unterhaut). Durch Verletzungen oder auch Akne an der Haut entstehen Narben. Diese variieren je nach Tiefe und Ausmaß der Verletzung. Ist nur die Epidermis betroffen, kommt es zu keiner Narbenbildung. Sind jedoch auch die tieferen Hautschichten verletzt, dann wird das zerstörte Gewebe erneuert und es entsteht eine sichtbare Narbe bzw. Aknenarbe..

Das neue Gewebe von Aknenarben ist

  • weniger elastisch (mögliche Verhärtungen, Bewegungseinschränkungen, etc.)
  • weniger belastbar (Wundränder können auseinander klaffen, etc.)
  • in einzelnen Funktionen eingeschränkt (Narbengewebe hat weniger elastische Fasern und Haare, Talg- und Schweißdrüsen werden nicht nachgebildet, etc.)

Narben können dunkler oder heller als das umliegende Gewebe sein und können Spannungsgefühle, Schmerzen, Juckreiz sowie Bewegungseinschränkungen verursachen. Das Narbengewebe ist kollagenärmer und enthält weniger Feuchtigkeit als gesundes unverletztes Gewebe. Narben, die sich an gut sichtbaren Stellen wie z.B. im Gesicht befinden, können zudem sehr belastend für die Betroffenen sein.

Die Behandlung von Aknenarben

Wir bieten sehr erfolgreich Behandlungen für Aknenarben mittels Peelings, Needling, PRP (platelet riched plasma) sowie fraktionierter Radiofrequenz – einem hochmodernem Verfahren zur Verbesserung des Hautbildes – an.

Die Behandlungen von Aknenarben werden individuell, abhängig von Ausprägung und Beschaffenheit der Narbe und den entsprechenden Erfolgsaussichten im Dialog mit den Patienten abgestimmt.

Behandlung von Akne und Narben in Wien bei DDr. Torzicky


Warum Wir?

Experten auf dem Gebiet der Dermatologie

Kompetenzzentrum für die ganze Familie

Spezialisten für ästhetische Therapien

Moderne Praxis im Zentrum von Wien

Hochwertige medizinische Geräte


Vertraulich & Persönlich

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin

Tel: +43-1-280 68 88
E-mail: info@hautinstitut-wien.at

Sie können uns gerne auch außerhalb unserer Öffnungszeiten eine Nachricht hinterlassen. Wir melden uns bei Ihnen umgehend persönlich zurück.

Was für Aknenarben Typen gibt es:

Narbenvertiefungen

Atrophe Narben

Klassische Vertreter der atrophen Narben sind Akne-Narben. Bei der Verletzung der Haut wird zu wenig Bindegewebe gebildet, dadurch entsteht eine Vertiefung (eingesunkene Narbe). Die Narbe liegt somit tiefer als das umliegende Gewebe. Bei Akne kommt es zu starker Narbenausbreitung und damit zu einem sehr unebenen Hautbild.

Narbenwucherungen

Hypertrophe Narben

Bei hypertrophen Narben kommt es zu einer vermehrten Produktion von Bindegewebe womit sich ein erhabenes Erscheinungsbild, beschränkt auf das Verletzungsgebiet ergibt. Bewegung des Gewebes während der Wundheilung begünstigt das Entstehen hypertropher Narben (z.B. bei Zugspannung an Gelenken etc.). Leichte Schmerzen und Juckreiz können bei Narbenwucherungen auftreten.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin zur Behandlung von Aknenarben in Wien

Sie haben Fragen zum Thema Aknenarben oder benötigen einen Termin? Gern beantworten wir Ihre Fragen und geben Ihnen einen Einblick in diese wichtige Untersuchung der Aknenarben.

Jetzt Termin vereinbaren

01 / 28 06 888

info@hautinstitut-wien.at

Hier finden Sie mehr Informationen zu weiteren Behandlungen:


Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Terminvereinbarung

Termine in der Privatordination
nach Vereinbarung

Mahlerstraße 7/15, 1010 Wien

+43-1-28 06 888
+43-664-13 90 300

info@hautinstitut-wien.at

FRAGEN UND ANTWORTEN

Frage 01

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Frage 02

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Frage 03

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.